Pressemeldung: Die vernachlässigten Western Fans können aufatmen. Es gibt eine neue Website im Netz. Unter der Adresse lawman.de wird eine neuartige Western-Serie als eBook vertrieben. Die Serie heißt Pat Garrett und versucht dem fast ausgestorbenen Genre des Western Romans neues Leben einzuhauchen. Im ersten Zyklus kreuzen die Helden den Weg eines Serienmörders (den es zu dieser Zeit wirklich gab) und treffen im Laufe der Handlung auf zahlreiche historische Persönlichkeiten wie zum Beispiel den Apachen Häuptling Geronimo, den Richter Roy Bean ("Das Gesetz westlich des Pecos") oder den Revolverhelden Wyatt Earp. Am Ende jeder Folge gibt es einen spannenden Cliffhanger nach amerikanischem Serial-Vorbild. Die Serie setzt auf Tempo und Action, aber auch auf gut gezeichnete Charaktere und eine Prise Humor. Die Haupthandlung ist erfunden, wird aber behutsam in die Historie eingebunden. Der geneigte Leser findet zahlreiche kostenlose Leseproben auf der Seite. Außer der Serie bietet lawman.de ein Western-ABC (Hintergrundinformationen zur Pionierzeit), das ständig erweitert wird und einen Filmteil, bei dem Juwelen des Western mit Hilfe von Filmausschnitten präsentiert werden, und nicht zuletzt ein offenes Western-Forum, bei dem alle Aspekte des Themas Wilder Westen von den Usern kommentiert und diskutiert werden können.

Der Skalp des toten Indianers
Ein Pat Garrett Roman

Inhalt: Die Jagd nach der Prediger-Bande ist der Auftakt zu einem viel gefährlicheren Abenteuer unserer Helden.

Pat Garrett und der teuflische Doktor

 

Bestellen

Diese Personen der Serie haben wirklich gelebt:

Pat Garrett war ein typischer Westmann. Geboren am 5. Juni 1850 arbeitete er in vielen Berufen wie zum Beispiel Ziegelbrenner, Schweinezüchter oder Barbesitzer. Während des Lincoln County Krieges wurde er Sheriff. Berühmtheit erlangte er als der Mann der Billy the Kid erschossen hatte. Er brachte danach ein Buch heraus, in dem die Jagd auf Billy the Kid geschildert wird. Dieses Werk hat hautsächlich zum Mythos von Billy the Kid und Pat Garrett beigetragen. Garrett hat es reich, aber nicht beliebter gemacht. Bis heute gibt es Zweifel, dass Garrett seinen ehemaligen Kumpel hinterrücks erschossen hat (siehe Mythos Billy the Kid). Er selbst überlebte die wildeste Zeit im Westen und gründete eine Großfamilie, starb aber trotzdem einen gewaltsamen Tod. Er wurde bei einem Streit von seinem Nachbarn erschossen.

patgarrett

Thomas Neill Cream war einer der ersten gelisteten Serienmörder der Geschichte. Die meisten seiner Taten verübte er in England und in den Vereinigten Staaten. Nachdem er gefasst wurde, bezichtigte er sich selbst "Jack the Ripper" zu sein. Dies ist aber unwahrscheinlich, da er sich bei einigen Ripper-Morden auf einem anderen Kontinent befand.

neilcream

Geronimo war ein Kriegshäuptling der Apachen. Sein Stamm bekämpfte sowohl Mexikaner, als auch US-Amerikaner. Kein anderer Kriegshäuptling hat länger bewaffnet um sein Land gekämpft.

geronimo1

Calamity Jane war eine legendäre Westfrau, die vor allem als Freundin des berüchtigten Revolverhelden Wild Bill Hickok von sich Reden machte.

calamityjane

Roy Bean war ein berüchtigter selbsternannter Richter, der die Gesetze so auslegte, wie es für ihn am günstigsten war.

roybean

Wyatt Earp

wyattearp

Grover Cleveland war der 22. und 24. Präsident der Vereinigten Staaten.

grovercleveland1
(Bilder wikipedia)

lawmanVorschau

Lawmans home

Western-Serie

Western -Forum

Gästebuch

Western ABC

Filmguide

Western-Links

Western-DVD-Store

Newsletter

GratisButtonlaw
Impressum

Follow jeenz09 on Twitter

Impressum